Über mich

Meine Philosophie und Qualifikation

Über mich

Meine Philosophie und Qualifikation

Meine Haltung

Image

Sie, als mein Kunde, stehen für mich im Mittelpunkt des Geschehens! Sie entscheiden über Tempo, Dauer und Intensität unserer Zusammenarbeit. Verschwiegenheit und Vertraulichkeit stehen an erster Stelle, unabhängig von Anfrage, Anliegen, Ergebnis. Die Weitergabe von Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Ich verwende bei unserer gemeinsamen Arbeit respektvoll ein sog. „Arbeits-Du“. Unser Unterbewusstsein versteht ein verbindliches „Du“ besser als ein förmliches „Sie. Wir sind damit auf Augenhöhe und dennoch voller Wertschätzung füreinander.

Mein Leitmotiv ist es, selbstbestimmt, sinnhaft und erfüllt zu leben und dies mit Ihnen zu erarbeiten

Wer mit sich im Reinen ist, kann:

  • mit anderen Menschen positive Beziehungen leben
  • kann sich befreien von allem, was seelisch, mental oder körperlich schwächt
  • kann sich selbst und andere gelassen und selbstbewusst, voller Vertrauen annehmen.
Ich bin offen für religiöse und spirituelle Ansichten, wenngleich ich mich von Heilversprechen aller Art, religiösen Gemeinschaften und Ideologien distanziere.

Mein Weg

Anfang der 90 Jahre war ich sehr engagiert und motiviert als Angestellte bei einer großen Firma tätig. Im Alter von Mitte 20 stand ich kurz von dem körperlichen und mentalen Ausbrennen. Der Begriff "Burnout" wurde erst viel später modern.

Auf der Suche nach einer sinnhaften Gestaltung meines Lebens krempelte ich mein Leben um. Beruflich und persönlich entwickelte ich mich kontinuierlich weiter. Entspannungsverfahren, Psychotherapiemethoden, Spiritualität, Yoga und Meditation prägen diese Entwicklung bis heute.

Seit ich 2012 meine erste Praxis gründete, begleite ich meine Patienten mit Herz und Verstand, empathisch und fachlich fundiert.

„Wenn der Weg schön ist,
lass' uns nicht fragen, wohin er führt...“

Mein Name

Mein weltlicher Name lautet Erika Förster. Von meinen spirituellen Lehrer Sukadev Bretz erhielt ich nach meiner Mantraweihe den spirituellen Namen „Veda“. Dies ist Sanskrit und bedeutet „die Wissende“. Das Wort kommt auch vor in den „Veden“, den großen spirituellen Schriften des Hinduismus und im „Vedanta“, der Philosophie des Yoga. Den Namen Veda trage ich daher mit großer Freude und Dankbarkeit.

Meine Qualifikationen

  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Systemische Therapeutin und Coach
  • EMDR-Trauma-Therapeutin
  • Rational-Emotive-Verhaltens-Therapeutin nach Albert Ellis
  • Burnout-Beraterin
  • Hospizbegleiterin und Kinderhospizbegleiterin
  • Meditations- und Entspannungskursleiterin
  • Yogalehrerin (HathaYoga, YinYoga)
  • Spirituelle Lebensberaterin
  • Spirituelle Licht- und Energiecoachin
  • Ganzheitliche Gesundheitsberaterin für Frauen